Berichte der F-Junioren

15.05.2016

F-Jugend gewinnt alle 4 Spiele beim Turnier in Niefern

 

1.Spiel gegen 1 FC 08 Birkenfeld 2

Gleich am Anfang ging Enzberg durch ein Tor von Milot in Führung. 2 Minuten später konnte Birkenfeld jedoch den Ausgleich durch einen Eckball erzielen. Doch Dario erzielte durch eine Einzelaktion die erneute Führung und konnte auch das 3:1 nachlegen. Milot erzielte dann noch den 4:1 Endstand.

Spielstand 4:1 Tore: Milot (2), Dario (2)

 

2. Spiel gegen 1. FC Ersingen

Dario erzielte das 1:0 mit einem gezielten Schuss aus der Distanz. Es folgten einige gute Chancen das Ergebnis zu erhöhen. Doch als der Gegner einen Angriff startete, versuchte ein Abwehrspieler den Ball wegzuhauen. Dabei traf er aber einen gegnerischen Spieler und von dem ging der Ball ins Enzberger Tor. Es folgte jedoch eine direkte Antwort von Milot mit einem Doppelpack.

Spielstand: 3:1 Tore: Dario, Milot (2)

 

3. Spiel gegen 1 FC 08 Birkenfeld 1

Im ausgeglichensten Spiel des Tages ging der Gegner in der 3. Minute in Führung. Das erschreckte aber unsere Spieler überhaupt nicht, denn Selim konnte früh den Ausgleich erzielen. Kaan erhöhte auf ein 2:1 und dabei blieb es auch aus Enzberger Sicht.

Spielstand: 2:1 Tore: Selim, Kaan

 

4. spiel gegen den FV 09 Niefern 2

Jonas erzielte das frühe 1:0, doch der Gegner erzielte den Ausgleich durch einen Freistoß. Jonas erzielte die erneute Führung und wieder mussten wir den Ausgleich hinnehmen. Mehrere Chancen auf der Seite der Enzberger blieben ungenutzt und als schon alle Zuschauer mit einem Unentschieden gerechnet haben, fielen 2 weitere Tore innerhalb weniger Sekunden durch ein Eigentor und Dario für Enzberg.

Spielstand 4:2 Tore: Jonas (2), Dario, Eigentor

 

Es spielten: Knaus Felix, Kahya Efe, Matijevic Dario, Raiser Elias, Kahya Kaan, Anders Anthony, Knaus Jonas, Banjica Milot und Islamaj Selim

5. F Junioren Spieltag am 08.11.2014 in Zaisersweiher

Der letzte Spieltag der Herbstrunde 2014 fand in Zaisersweiher statt.

 

Im ersten Spiel stand uns Knittlingen 2 gegenüber. Da uns dieser Gegner wohl bekannt war wussten wir was zu tun war. Durch konsequentes Pressing wurde Knittlingen in der eigenen Hälfte eingeschnürt. Mit schönem Kombinationsspiel konnte ein Tor nach dem anderen erzielt werden. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer wurde kaum wahrgenommen und man zog das eigene Spiel bis zum Ende durch. Zum Schluss stand ein zu keiner Zeit gefährdeter 7:1 Sieg der Enzberger. Torschütze waren: Salvatore 5x, Aykut und Steven.

Im zweiten Spiel erwartete uns der TSV Ötisheim. Diesen Gegner kannten wir sehr gut, hatte man doch vor 3 Wochen noch mit 3:5 das nachsehen. Dementsprechend versuchte man aus einer geordneten Abwehr heraus zu Torchancen zu kommen. Das gelang aber nur teilweise. Durch krasse Abwehrfehler konnten die Aizemer schnell auf 2:0 davonziehen. Aber so schnell gaben die Jungs nicht auf. Devin und Aykut konnten immer wieder Salvatore schön in Szene setzen und dieser mit 2 sehenswerten Schüssen den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen. Jetzt ging es hin und her, denn beide Mannschaften wollten unbedingt dieses Spiel gewinnen. Nach einem Eckball konnte Ötisheim allerdings mit 3:2 in Führung gehen. Wieder ein Rückstand für die Enzberger. Aber wieder fand man  zurück ins Spiel und Salvatore konnte fast postwendend wieder ausgleichen. Als sich alle schon mit dem unentschieden abgefunden hatten schnappte sich Salvatore nochmal den Ball umkurvte drei Gegenspieler und netzte trocken rechts unten ein. Das war der vielumjubelte 4:3 Siegtreffer.

Im dritten und letzten Spiel stand uns wieder mal die erste Mannschaft aus Knittlingen gegenüber. Es entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. So konnte die Knittlinger Führung sofort durch Steven ausgeglichen werden. Jetzt erspielte man sich ein Übergewicht und folgerichtig wurde auch die Führung durch Aykut erzielt. Der Gegner gab aber auch seinerseits niemals auf und konnte sich einige Torchancen herausspielen. Aber Devran im Tor war auf dem Posten. Nach einem kapitalen Schnitzer in der Hintermannschaft war aber auch er machtlos. So stand es 2:2  und kurz darauf konnten die Knittlinger sogar die 3:2 Führung erzielen. Jetzt setzte man alles auf eine Karte und löste die Hintermannschaft fast komplett auf. So ergaben sich aber auch Kontermöglichkeiten für den Gegner. Eine davon konnte zum 2:4 genutzt werden. Im Schlussspurt konnte Devin mit einem schönen Schuss mit dem Außenrist nochmals auf 3:4 verkürzen. Dann aber war die Begegnung zu Ende. Eine etwas unglückliche Niederlage für die Enzberger Jungs.

Mit 2 Siegen und einer knappen Niederlage wieder mal ein toller und erfolgreicher Spieltag der F Junioren. Jetzt geht’s in die Halle und alle freuen sich schon auf die Hallenspieltage und natürlich auf die kommenden Turniere.    

 

Es spielten: Devin Kling, Devran Aksu, Steven Klinger, Lukas Rogatjuk, Salvatore Amato, Aykutalp Irmak und Felix Knauß.

Dritter Spieltag in Enzberg

Bei herrlichem Herbstwetter war der FV Lienzingen unser erster Gegner. Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel in dem die Enzberger durch einen satten Linksschuss von Salvatore mit 1:0 in Führung gingen. Weiterhin war die Ausrichtung offensiv und man gewährte den „Schnecken“ einige Möglichkeiten zum Ausgleich. Eine davon konnte zum 1:1 Ausgleich genutzt werden. Die Jungs ließen sich aber nicht beirren und marschierten weiter auf das gegnerische Tor zu. Ein Abwehrfehler des Gegners konnte Aykut zur 2:1 Führung nutzen. Aber auch Lienzingen gab niemals auf und jetzt rollte ein Angriff nach dem andern auf das Enzberger Tor zu. Devin aber war auf dem Posten und konnte schlimmeres verhindern. Aber nur bis kurz vor Spielende als man einem Lienzinger Spieler den Ball in die Füße spielte und dieser mit einem trockenen Schuß ins Eck den Ausgleich erzielte. Als sich alle schon mit dem Unentschieden abgefunden hatten, gab es noch einmal Freistoß für Enzberg. Dieser wurde, wie trainiert, schnell ausgeführt und Berat gelang die umjubelte 3:2 Führung. Dies war auch die letzte Aktion des Spiels. Gleich danach wurde die Begegnung abgepfiffen.

Im zweiten Spiel durften wir gegen Ersingen antreten. Man nahm den Schwung der ersten Begegnung mit und überrollte förmlich die teilweise körperlich unterlegenen Ersinger. Schnell konnte man eine hohe Führung herausschießen und man beherrschte  den Gegner schon sehr deutlich. Da machte es sich auch nicht bemerkbar, dass man den Torhüter gewechselt hatte. Berat spielte im Tor und Devin wechselte ins Feld. Zwischendurch nahm man das Tempo aus dem Spiel und man war kurzzeitig nicht konzentriert genug, sodass auch die Jungs aus Ersingen zu Treffern kamen. Letztendlich stand aber ein hoher 10:3 Sieg der Enzberger Jungs zu Buche. In die Torschützenliste durften sich eintragen (alle): Salvatore 3x, Aykut 3x, Devin, Lukas, Steven und Felix.

 Im letzten Spiel war Ötisheim unser Gegner. Das diese Jungs ein anderes Kaliber darstellten wurde gleich zu Beginn der Begegnung deutlich. Mit teilweisen schönem Kombinationsspiel konnte man ein ums andere Mal die  Hintermannschaft der Enzberger ausspielen. Allerdings machte man es dem Gegner durch einfache individuelle Fehler auch sehr leicht. So musste man im letzten Spiel doch noch die erste Niederlage des Spieltages einstecken. Endstand 5:2 für Aize. Torschützen für Enzberg waren: Aykut und Steven.  

Es spielten: Devin Kling, Berat Yilmaz, Salvatore Amato, Aykutalp Irmak, Lukas Rogatjuk, Steven Klinger, Devran Aksu und Felix Knauß.

Zweiter Spieltag in Knittlingen

Im ersten Spiel traten wir gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers an. Von Beginn an waren wir dem Gegner überlegen und es entwickelte sich ein einseitiges Spiel. Schnell konnte man auf 5:0 davonziehen. Durch Einwechslungen der ganz jungen Spieler unterbrach man den eigenen Spielfluss um das Ergebnis nicht zu hoch ausfallen zu lassen. Am Ende stand trotzdem ein deutlicher 9:2 Sieg für Enzberg.

Im zweiten Spiel war Lienzingen unser Gegner. Dieser war uns ebenbürtig und es wurde klar das Kleinigkeiten dieses Spiel entscheiden würden. Da Enzberg seine guten Chancen nicht verwerten konnte und letztendlich einen Fehler mehr machte verlor man dieses Spiel knapp mit 1:2.

Im dritten und letzten Spiel war wieder Knittlingen unser Gegner. Diesmal allerdings die erste Mannschaft. Auch hier war es ein ausgeglichenes Spiel und nach Pech mit 2 Lattentreffern verlor man dieses etwas unglücklich mit 2:3 Toren.

 

Der nächste Spieltag findet am Samstag 18.10.2014 im Viktoria Sportpark in Enzberg statt. Spielbeginn ist um 10.00 Uhr.

Erster Spieltag in Niefern

Am Samstag traten wir zum ersten Spieltag der Herbstrunde in Niefern an.

Ohne etatmäßigen Torhüter, ohne Auswechselspieler und mit neuen Spielern die von den Bambinis hochgerückt sind wussten wir das es kein einfacher 1. Spieltag werden würde.

Im ersten Spiel durften wir gleich gegen die ältere und stärker eingestufte erste Mannschaft des Gastgebers antreten. Wir waren von Beginn an unterlegen aber die Jungs kämpften bis zum Schluss und gaben nie auf. Sogar ein Treffer gelang den Enzbergern. Endergebnis 5:1 für Niefern.

Im zweiten Spiel war wiederum Niefern unser Gegner. Allerdings die zweite Mannschaft. Dieses Spiel war das Gegenteil zum ersten. Hier waren wir die überlegene Mannschaft und konnten durch schöne Kombinationen ein Tor nach dem anderen erzielen. Fast jede herausgespielte Chance konnte verwertet werden. So stand am Ende ein hochverdientes und auch nicht zu hoch ausgefallenes Ergebnis von 12:0 für Enzberg.

Öschelbronn war unser letzter Gegner an diesem Spieltag. In diesem Spiel begegnete man sich auf Augenhöhe und es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel. So stand es kurz vor Schluss 2:2 unentschieden. In der letzten Spielminute entschied allerdings der sehr junge Schiedsrichter auf Handelfmeter gegen Enzberg. Aus nächster Nähe wurde einem Enzberger Spieler an die angelegte Hand geschossen. Diese Chance ließ sich der Gegner natürlich nicht entgehen und so stand das Endergenis fest. 3:2 für Öschelbronn. Eine etwas unglückliche, den Umständen entsprechende, Niederlage.

Alles in allem aber ein toller Vormittag mit schönen Spielen der neu formierten Mannschaft. Diesbezüglich waren sich alle einig und die Freude auf den nächsten Spieltag ist schon jetzt riesengroß.

Es spielten: Berat Yilmaz, Salvatore Amato, Devran Aksu, Aykut Irmak und Felix Knauß

Kids Cup TSV Ötisheim 21.06.2014

Am Samstag den 21.06.2014 traten wir beim Sportfest in Ötisheim an:

 

Unsere Gegner waren Ötisheim 1+2, Sportfreunde Mühlacker und der FSV Buckenberg.

Ötisheim 1+2 und die Sportfreunde Mühlacker hatten zu keinem Zeitpunkt des Spieles eine Chance gegen die Enzberger Mannschaft. Durch konsequentes Passspiel aus der Defensive heraus nach vorne in die Spitze konnte man Tor um Tor erzielen. Ergebnisse: Enzberg-Ötisheim1 5:0, Enzberg-Ötisheim2 4:0, Enzberg-Sportfreunde Mühlacker 4:0.

Einzig der FSV Buckenberg konnte uns Paroli bieten. Es entwickelte sich das beste Spiel des Turniers auf dem sich beide Seiten gute Chancen herausspielen konnten. Doch beide Torhüter waren in Höchstform sodass ein 0:0 die logische Konsequenz war.

Insgesamt mit 3 Siegen, 1 Unentschieden 10:1 Punkten und 13:0 Toren ein super Turnier ohne Niederlage und Gegentor für unsere Jungs.

 

Es spielten:

Devin Kling, Malique Treiber, Besard Haziraj,  Christos Thanakos, Pascal Jilke und Salvatore Amato.    

Bellmer Cup Niefern 08.06.2014

Am Sonntag den 08.06.2014 trat die Enzberger F-Jugend bei sehr hohen Temperaturen in Niefern beim Bellmer Cup an: Nachdem Fathispor Pforzheim nicht antrat hatten wir 3 Spiele zu absolvieren.

 

Unser erster Gegner war der 1.FC Birkenfeld. In gewohnter Manier ließ man den Gegner nicht zum Zuge kommen und man hatte das Geschehen jederzeit im Griff. Durch schnelles Kombinationsspiel wurden auch hochkarätige Chancen herausgespielt. 2 davon konnten genutzt werden. Endstand 2:0 für Enzberg.

Im zweiten Spiel war der FV Niefern 2 unser Gegner. Aufgrund der hohen Temperaturen ließ man es etwas ruhiger angehen ohne aber die Nieferner ins Spiel kommen zu lassen. Trotzdem geriet man durch eine Unaufmerksamkeit mit 0:1 in Rückstand. Nach einem herrlichen Schuss aus der zweiten Reihe konnte man postwendend den Ausgleich erzielen. Nach einem Foul an einen Enzberger Spieler musste der Schiedsrichter in der Schlussminute auf Elfmeter entscheiden. Nachdem dieser sicher verwandelt wurde ließ der Schiri den Elfmeter wiederholen da er diesen noch nicht „freigegeben“ hatte. Beim zweiten Versuch schoss derselbe Schütze den Ball an die Latte. Obwohl ein Nieferner Spieler bei der Ausführung fast schon vor dem Elfmeterschützen stand, ließ der „Unparteiische“ diesmal nicht wiederholen. Endstand 1:1.

 

Im dritten und letzten Spiel wartete der FV Niefern 1. Da diese mit ihrer stärksten Truppe antrat entwickelte sich ein hochklassiges und spannendes Spiel. Man begegnete sich auf Augenhöhe und es ergab sich ein offener Schlagabtausch. Letztendlich trennte man sich leistungsgerecht 2:2 Unentschieden. Alles in allem ein erfolgreiches Turnier ohne Niederlage.

 

Es spielten:

Devin Kling, Malique Treiber, Besard Haziraj, Christos Thanakos, Berat Yilmaz, Berat Yurtsevenyener und Salvatore Amato.   

Frühjahrsrunde 2014

5.Spieltag in Wimsheim 24.05.2014

 

Am 5. und letzten Spieltag traten wir bei leichtem Regen in Wimsheim an.

 

Im ersten Spiel war, zum wiederholten Male in der Rückrunde, der CfR Pforzheim1 unser Gegner. Von Beginn an übernahm man das Kommando und man konnte sich mehrere hochkarätige Chancen herausspielen. Leider wurde keine davon verwertet. So kam es wie es kommen musste. Ein Spieler des CfR wurde im Mittelfeld angespielt und erzielte mit einem fulminanten Flachschuss ins rechte Toreck das 1:0. Eine exakte Kopie der Begegnung am ersten Spieltag. Auch dort war man die klar bessere Mannschaft und die Pforzheimer konnten nur durch 2 starke Einzelspieler überzeugen. Endergebnis 0:1.

 

Im nächsten Spiel erwartete uns die zweite Mannschaft des CfR Pforzheim. Dieses Spiel wollten wir unbedingt gewinnen da wir ja schon gegen die „erste“ spielbestimmend waren. Mit überlegtem und konsequentem Spiel von hinten heraus ließ man dem Gegner kaum Erholungsphasen zu und es war nur eine Frage der Zeit bis ein Treffer fallen sollte. Als Besard den sich freilaufenden Salvatore anspielen konnte zog dieser ohne lange zu fackeln ab und der Ball zappelte im Netz. Endlich, 1:0 für Enzberg. Damit gab man sich aber noch nicht zufrieden. Weitere sehenswerte Angriffe folgten darauf. Nach einem Eckball, getreten von Berat, war Maliques Knie zur Stelle und bugsierte den Ball über die Linie. Den einen oder anderen Angriff den unsere stabile Abwehr zuließ konnte von unserem Tormann Devin entschärft werden. Letztendlich ein hochverdienter 2:0 Sieg für Enzberg.

 

Im dritten und letzten Spiel am heutigen Spieltag war der FV Öschelbronn1 unser Gegner. Die Marschroute war dieselbe wie in den Spielen zuvor. Spielerisch durch sicheres Passspiel von der eigenen Abwehr bis vors gegnerische Tor zu kommen. Das klappte auch hervorragend. Der Gegner hatte dem nicht viel entgegenzuwirken. Nachdem wieder ein weiter Abschlag des Öschelbronner Torwarts bei Devin landete, leitete dieser sofort den Gegenangriff ein. Über Nico und Berat, der den Ball bis zur Grundlinie dribbelte, wurde Christos vor dem gegnerischen Strafraum klasse freigespielt. Mit einem Lupfer über den Torwart konnte dieser dann das überfällige 1:0 erzielen.

Und es ging weiter so. Nach einem Eckball konnte Malique durch einen schönen Kopfball das 2:0 nachlegen. Eckball – Kopfball – Tor. In der F-Jugend ein nicht allzu oft gesehenes Tor. Sporadische Angriffe des Gegners waren sichere Beute unserer Abwehr oder unser starker Torwart Devin war zur Stelle. Kurz vor Schluss konnte Berat durch einen schönen Rechtsschuss auf 3:0 erhöhen. Das war dann auch der Endstand.

 

Insgesamt mit 2 Siegen, einer unglücklichen Niederlage und nur einem Gegentor ein erfolgreicher und schöner Vormittag in Wimsheim. Nachdem Tino wieder Muffins „satt“ spendierte traten wir gutgelaunt die Heimreise nach Enzberg an.

  

Es spielten:

Devin Kling, Malique Treiber, Nico Schlumpp, Besard Haziraj, Christos Thanakos, Salvatore Amato, Berat Yilmaz, Berat Yurtsevenyener und Aykutalp Irmak.

 

 

 

4. Spieltag in Dürrn 17.05.2014

 

Beim Sportfest und strahlendem Sonnenschein traten wir stark erstzgeschwächt in Dürrn zum 4. Spieltag an. Gleich 3 Stammspieler mussten teilweise kurzfristig ersetzt werden.

 

Im ersten Spiel standen wir dem FC Fathispor Pforzheim1 gegenüber. Mit gutem Kombinationsspiel und Abwehrverhalten ließ man den Gegner, trotz starken Einzelspielern, nicht zur Entfaltung kommen. Folgerichtig ging man durch einen strammen Fernschuß von Berat mit 1:0 in Führung. Das 2:0, widerum durch Berat ließ nicht lange auf sich warten. Nun schaltete man einen Gang zurück und Fathispor kam zu mehreren guten Chancen die aber allesamt durch unseren starken Torhüter Devin vereitelt werden konnten. Nach schnellem Spiel von hinten heraus über Malique, Christos und Vollstrecker Pascal konnte man das beruhigende 3:0 erzielen. Unser Gegner ließ sich aber nicht entmutigen und konnte ebenfalls durch einen schönen Angriff den Anschlusstreffer markieren. Nun gab man noch einmal Gas und als sich Malique in der eigenen Hälfte den Ball schnappte, alle Gegenspieler stehen ließ und aus spitzem Winkel das 4:1 erzielte war das Spiel gelaufen. Kurz darauf konnte man das Ergebnis durch Berats dritten Treffer auf 5:1 ausbauen. In den Schlusssekunden kam Fathispor dann noch zu einem weiteren Treffer zum 5:2 Endstand für Enzberg.

 

Im zweiten Spiel traten wir gegen die SpVgg Zaisersweiher1 an. Die Marschroute war diesselbe wie im ersten Spiel, den Gegner nicht zur Entfaltung kommen zu lassen und ihn in ihrer eigenen Hälfte einzuschnüren. Das gelang aber nur phasenweise und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Nach einer tollen Kombination über rechts und einer präzisen Hereingabe  durch Berat musste Pascal nur noch zum 1:0 für Enzberg einschieben. Jetzt verstärkte "Zasch" ihre Angriffsbemühungen und kam nach schlechtem Zweikampfverhalten zum Ausgleich. Weitere gute Möglichkeiten des Gegners konnten wieder durch Devin vereitelt werden. Allmählich fand man wieder zum gewohnten Spiel zurück und nach mehreren ausgelassenen Chancen konnte widerum Pascal die erneute Führung markieren. Leider konnte man die Führung aber nicht über die Zeit retten, da abermals durch inkonsequente Verteidigung der Ausgleich hingenommen werden musste. In Anbetracht der Torchancen, insgesamt gesehen, ein eher unglückliches Unentschieden. 

 

Im dritten und letzten Spiel erwartete uns der stärkste Gegner des Spieltages. Der SV Kickers Pforzheim1. Umso überaschender das wir zu Beginn des Spiels die Kickers überhaupt nicht zur Entfaltung kommen ließen. So konnte man durch einen sehenswerten Schuß von Berat mit 1:0 in Führung gehen. Das schien allerdings der "Hallo wach" Effekt für den Gegner gewesen zu sein. Jetzt rollte ein Angriff nach dem anderen auf Devins Tor zu und widerum durch nachlässiges bzw. schwaches Abwehrverhalten mussten wir einen Treffer nach dem anderen einstecken. Letztendlich stand ein Ergebnis von 1:5 zu Buche.

 

Insgesamt am Ende mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage ein ausgeglichener, schöner und ereignisreicher Spieltag bei strahlendem Sonnenschein. Nach einer Stärkung mit Wurst und Pommes traten wir den kurzen Heimweg nach Enzberg an.

 

Unser nächster Spieltag findet am 24.05.2014 ab 10.00 Uhr in Wimsheim statt!

 

Es spielten:

Devin Kling, Malique Treiber, Christos Thanakos, Berat Yurtsevenyener, Pascal Jilke, Nico Schlumpp und Aykutalp Irmak.      

   

2. Spieltag in Enzberg 05.04.2014

 

Am 2. Spieltag hatten wir Heimrecht. Dementsprechend waren alle hochmotiviert und man wollte sich, vor eigenem Publikum, von der besten Seite zeigen.

 

Im ersten Spiel traten wir gegen den FV Niefern2 an. Von Anfang konnte man den Gegner in der gegnerischen Hälfte einschnüren und man ließ diesen nicht zum Zuge kommen. Dieses Mal konnte man die drückende Überlegenheit auch in zählbares, sprich Tore, ummünzen. In regelmäßigen Abständen konnte man ein 6:0 herausschießen. Torschützen waren 3x Berat Yilmaz, Berat Yurtsevenyener, Aykut. Mit einem Eigentor der Nieferner wurde diese einseitige Begegnung beendet.

 

Niefern1 war unser zweiter Gegner an diesem Spieltag. Einige dachten wohl das es so einfach wie in der ersten Begegnung weitergehen würde. Da man von Anfang an nicht auf der Höhe war musste man in den ersten 2 Minuten 2 Gegentore hinnehmen. Die Anfangsphase wurde schlichtweg verpennt. Danach konnte man mithalten und das Spiel offener gestalten. In dieser Enzberger Drangperiode konnte auch der Anschlusstreffer zum 1:2 erzielt werden. Doch weitere Offensivbemühungen wurde von Niefern gnadenlos ausgenutzt und man fing sich durch Konter noch 2 Tore zum 1:4 Endstand ein. Man konnte sich bei unserem Torhüter Devin bedanken der durch tolle Paraden das Ergebnis in Grenzen hielt. Eine unnötige Niederlage da man eigentlich mithalten konnte aber die ersten Minuten regelrecht verschlafen wurden. 

 

Im dritten und letzten Spiel war Lienzingen2 unser Gegner. Hier galt es einiges gutzumachen. In einem Spiel mit offenem Visier konnten Möglichkeiten auf beiden Seiten beobachtet werden. Letztendlich konnte man aufgrund der besseren Chancenverwertung und eines starken Enzberger Keepers das Spiel mit 4:2 für sich entscheiden. Die teilweise schön herausgespielten Tore erzielten 2x Berat Yilmaz, Berat Yurtsevenyener und Christos.

 

Ein versöhnlicher Abschluß an unserem Heimspieltag. 2 Siege und nur eine Niederlage können sich sehen lassen. Alle Kinder hatten wieder ihren Spaß und wir freuen uns schon auf den nächsten Spieltag.

 

Es spielten:

Devin Kling, Malique Treiber, Besard Haziraj, Christos Thanakos, Berat Yilmaz, Berat Yurtsevenyener, Salvatore Amato und Aykutalp Irmak.

 

 

Frühjahrsrunde 2014

 

Gespannt waren wir auf die Rückrunde der Saison 2013/14! Wurden wir doch als stark eingestuft und konnten somit damit rechnen auch auf starke Gegner zu treffen.

 

 

1. Spieltag in Knittlingen 29.03.2014

 

Am ersten Spieltag in Knittlingen durften wir bei herrlichem Wetter gegen folgende Gegner antreten.

 

Im ersten Spiel traten wir gegen den CfR Pforzheim2 an. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten unsere Jungs den CfR immer mehr in der gegnerischen Hälfte halten und es wurden mehrere Chancen herausgespielt. Eine davon nutzte Berat zum 1:0 für Enzberg. Nach einem kapitalen Abwehrfehler nutzte der Gegner allerdings diesen zum 1:1 Ausgleich. Wütend über die ausgelassenen Chancen setzte man jetzt alles auf eine Karte. Angriff um Angriff konnte man gestalten und es war nur eine Frage der Zeit wann der Treffer fallen musste. Zum Siegtreffer musste dann aber doch eine Einzelleistung herhalten. Der überragende Malique erkämpfte sich in der eigenen Hälfte den Ball, ließ 2 Gegenspieler auf der Außenbahn stehen und erzielte mit einem trockenen Schuß ins kurze Eck den 2:1 Siegtreffer. In den letzten Sekunden wurde es dann aber nochmals brenzlig, doch Devin konnte einen weiteren Gegentreffer vermeiden. Alles in allem ein verdienter Sieg.

 

Lienzingen1 war unser zweiter Gegner. Dieser war eine andere Kategorie und wir standen von Anfang an unter Druck. Jegliches Zweikampfverhalten wurde vermisst, sodaß Lienzingen fast unbedrängt die Tore erzielen konnte. Bei allen Treffern war unser Torwart Devin machtlos. Zwischenzeitlich konnte man ein Tor herausspielen, doch am Ende stand ein 4:1 für die "Schnecken". Torschütze für Enzberg war widerum Berat.

 

Im dritten und letzten Spiel des Spieltages durften wir noch gegen die erste Mannschaft des CfR Pforzheim antreten. Da wir schon gegen die zweite Mannschaft gespielt hatten wussten wir was uns erwarten würde. Umso erstaunlicher war dann der gesamte Spielverlauf. Man ließ den Gegner zu keinem Zeitpunkt ins Spiel finden und es wurden sich die hochkarätigsten Chancen herausgespielt. Umso schöner man sich die Möglichkeiten erarbeitet hatte umso kläglicher wurden sie aber vergeben. 7-8 Mal stürmte ein Enzberger Spieler alleine auf den Torwart zu. Entweder wurde vorbei oder der Torwart angeschossen. Und so kam es wie es kommen musste. In den letzten Sekunden des Spiels konnte sich ein Pforzheimer Spieler den Ball im Mittelkreis erkämpfen, lief 3 Meter und setzte den Ball mit einem fulminanten Schuß unter die Latte. 1 Chance = 1 Tor. Das nennt man wohl effektiv. Eine unglückliche Niederlage trotz drückender Überlegenheit.

 

Insgesamt war es, trotz zweier Niederlagen, ein schöner und lustiger Spieltag. Nach mehreren Muffins, gesponsort von Tino, trat man dann die Heimreise an. Auch mit der Erkenntnis das noch einiges im Bezug auf Chancenverwertung verbessert werden muss.

 

Es spielten:

Devin Kling, Malique Treiber, Besard Haziraj, Christos Thanakos, Berat Yilmaz, Berat Yurtsevenyener, Salvatore Amato und Aykutalp Irmak.

Herbstrunde 2013

5. Spieltag in Würm 26.10.2013

 

Der erste Spieltag an dem wir gegen stark eingestufte Gegner spielen durften.

 

Im ersten Spiel gegen Buckenberg1 war es bis zum Ende ein ausgeglichenes Spiel. Wichtig war das man gut mithalten konnte. Nach spannenden 15 Minuten hieß der Sieger aber dann leider FSV Buckenberg1. Man verlor knapp mit 3:2 Toren. Die Tore für die Viktoria erzielte Salvatore.

 

Im zweiten Spiel des Tages war der FC Phönix Würm1 unser Gegner. Dieses Spiel war fast eine exakte Kopie der ersten Begegnung und sogar das Ergebnis war dasselbe. Man verlor wieder knapp mit 3.2 Toren. Zweifacher Torschütze war diesmal Besard.

 

Im letzten Spiel des Nachmittages stand uns der FC Germania Singen1 gegenüber. Auch hier konnten wir sehr gut mithalten, gerieten aber durch einen Abwehrfehler mit 0:1 in Rückstand. Wie im Verlauf des gesamten Spieltages gab man auch hier niemals auf und man konnte sich Chancen erspielen. Eine davon nutzte Salvatore zum Ausgleich. Endstand 1:1.

 

Trotz zweier Niederlagen waren alle sehr zufrieden, konnten wir doch gegen starke Gegner gut mithalten und alle Ergebnisse knapp gestalten. Ein guter Abschluss der Vorrunde und wir konnten uns einen Vorgeschmack holen was uns in der Rückrunde erwarten würde. In dieser werden wir nämlich als stark eingestuft und dementsprechend werden wir auf Gegner treffen die uns richtig fordern werden.

 

Es spielten:

Devin Kling, Nico Schlumpp, Malique Treiber, Besard Haziraj, Salvatore Amato, Christos Thanakos, Pascal Jilke, Aykutalp Irmak.

 

4. Spieltag in Wilferdingen 19.10.2013

 

Gespannt durfte man sein wie sich unsere Jungs auf dem Kunstrasenplatz in Wilferdingen schlagen werden.

 

Unser erster Gegner war der 1. FC Calmbach1. Nach kurzer Eingewöhnungsphase an den Kunstrasen konnte man das mittlerweile übliche "Enzberger Spiel" aufziehen. Dies bestand darin den Gegner erst gar nicht aus der eigenen Hälfte kommen zu lassen und so diesen ständig unter Druck zu halten. Dies zahlte sich auch in Toren nach und nach aus. Am Ende stand ein hochverdientes 8:1 für Enzberg. Torschützen waren: Salvatore 4x, Nico 3x und Christos.

 

Im zweiten Spiel stand uns die PSG Pforzheim1 gegenüber. Endlich wurden unsere Spieler richtig gefordert und man begegnete sich auf Augenhöhe. Beide Mannschaften egalisierten sich weitestgehend und man konnte ahnen das derjenige der den ersten Treffer erzielt auch das Spiel gewinnen würde. Es wurden zahlreiche Torchancen von beiden Mannschaften herausgespielt, die aber allesamt von den Torhütern entschärft werden konnten. So hatte man sich schon mit einem 0:0 abgefunden, als Christos in der gegnerischen Hälfte Druck auf den ballführenden Spieler ausübte und diesem den Ball abluchsen konnte. Überlegt aus spitzem Winkel überwand er dann den Pforzheimer Torhüter in der allerletzten Sekunde des Spiels. Dieser Sieg wurde besonders bejubelt da er gegen einen starken Gegner errungen werden konnte.

 

Im dritten und letzten Spiel durften wir noch gegen die 2. Mannschaft der PSG Pforzhein spielen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte man das gewohnte Spiel durchziehen und man ließ den Gegner kaum aus der eigenen Hälfte kommen. So konnten 4 schön herausgespielte Tore erzielt werden wobei die Pforzheimer zwischenzeitlich der Anschlusstreffer gelang. Ergebnis 4:1 für Enzberg. Torschützen: Salvatore 3x und Besard. 

 

Wieder ein gelungener Spieltag für die Jungs bei wunderschönem Sonnenschein. Nach etlichen "Frei-Muffins", gesponsort von Tino traten wir zufrieden die Heimreise nach Enzberg an.

Es spielten:

Devin Kling, Malique Treiber, Nico Schlumpp, Christos Thanakos, Besard Haziraj und Salvatore Amato.

 

 

3. Spieltag in Enzberg 12.10.2013

 

Ausgefallen wegen internationalem Jugendturnier im Viktoria Sportpark!

 

2. Spieltag in Nussbaum

 

Spielberichte folgen!!!

 

 

1. Spieltag in Niefern 21.09.2013

 

Zu Beginn der neuen Runde traten wir in Niefern bei Sonnenschein zum 1. Spieltag an. Wir waren alle gespannt wie sich die Jungs schlagen werden da 6 Spieler zur E-Jugend aufgerückt sind.

 

Unser erster Gegner war der FSV Buckenberg2. Von Beginn an übernahm man das Kommando und man erspielte sich Chance um Chance. Mit sehr schönem Kombinationsspiel konnte man einen 4:0 Vorsprung herausspielen. Danach ließ man die Zügel etwas schleifen und der FSV kam auch zu Torchancen. Eine davon konnte verwertet werden, ansonsten hielt unser Torhüter Devin seinen Kasten sauber. Endstand 4:0. Torschütze 4x Salvatore.

 

Im zweiten Spiel empfing uns der FV Knittlingen1. Die Vorgabe für dieses Spiel war ganz einfach, so weiterzuspielen wie im ersten Spiel. Und so kam es dann auch. Wiederum durch sehr schönes Zusammenspiel, aber auch überlegenes Stellungsspiel konnte der Gegner so in der eigenen Hälfte gehalten werden so das dieser kaum über die Mittellinie kam. So konnten in regelmäßigen Abständen Tore durch Salvatore 3x, Besard 2x und Berat 2x erzielt werden. Zwichendurch konnte der Gegner den Anschlusstreffer markieren. Endstand letztendlich und auch hochverdient: 7:1 für Enzberg.

 

Im dritten und letztem Spiel am heutigen Tag durften wir auch noch gegen die zweite Mannschaft aus Knittlingen spielen. Wir praktizierten wieder die gleiche Spielweise und ließen den Gegner nicht aus ihrere eigenen Hälfte herauskommen. Das funktionierte wieder hervorragend und man erzielte einen Treffer nach dem anderen. Durch interne Umstellungen nahmen wir ein wenig Druck aus unserem Spiel damit das Ergebnis nicht zu deprimierend ausfallen sollte. Trotzdem stand am Ende ein 14:0 für unsere Jungs. Torschützen waren: Nico 3x, Malique 3x, Berat 3x, Christos 2x, Salvatore 2x und Besard.

 

Insgesamt ein super Spieltag mit 3 hochverdienten Siegen. Dementsprechend groß war der Jubel bei den Jungs, die alle sehr viel Spaß hatten!

 

Es spielten:

Devin Kling, Malique Treiber, Nico Schlumpp, Christos Thanakos, Besard Haziraj, Berat Yilmaz und Salvatore Amato. 

Frühjahrsrunde 2013

 

4. Spieltag in Arnbach 08.06.2013

 

Zum zweiten mal in dieser Saison traten wir bei herrlichem Wetter beim ASV Arnbach an!

 

F1:

Im ersten Spiel traten wir gegen den TSV Wimsheim1 an. Von Beginn an übernahmen wir das Kommando und erspielten uns zahlreiche Torchancen. Leider konnte keine, zu diesem Zeitpunkt, davon verwertet werden. So kam es wie es kommen musste. Der erste Eckball der Wimsheimer wurde unglücklich von einem Enzberger ins eigene Tor abgefälscht. Nichtsdestotrotz spielten wir munter weiter auf des Gegners Tor. Aber entweder konnte der Torhüter die Bälle parieren oder man scheiterte am eigenen Unvermögen. So kam der TSV ein zweites Mal vor unser Tor und erzielte tatsächlich das 0:2. So etwas nennt man wohl Effektivität. Die Jungs ließen aber nicht die Köpfe hängen und nach einer schönen Kombination traf Malique zum 1:2. Der Treffer kam leider etwas zu spät und wir mussten das erste Spiel, trotz klarer Überlegenheit, abgeben.

Im zweiten Spiel stand uns der 1.FC Kieselbronn2 gegenüber. Auch in diesem Spiel konnten wir von Beginn an das Zepter übernehmen. Nach tollem Zusammenspiel unserer 2 Bambinispieler Salvatore und Berat traf der letztgenannte zum verdienten 1:0. Jetzt kam die zweite Garnitur der Kieselbronner aber doch zu etlichen Tormöglichkeiten, die aber von unserem starken Torhüter Enrico allesamt entschärft wurden. Mit schönem Kombinationsspiel von hinten heraus über Joel, Malique und Dario wurde der Ball maßgerecht in die Mitte gespielt sodass Berat keine Mühe hatte zum 2:0 einzuschieben. Kurz vor Spielende ließ man dem Gegner etwas zu viel Raum und dieser konnte auf 2:1 verkürzen. Sekunden später war das Spiel dann aber beendet und man gewann hochverdient die zweite Begegnung.

Im dritten und letzten Spiel am heutigen Spieltag war nun die erste Mannschaft aus Kieselbronn unser Gegner. Natürlich war uns klar das es nicht leichter werden würde gegenüber dem vorigen Spiel. Beide begannen mit offenem Visier und es entwickelte sich dadurch ein offener Schlagabtausch. Die bessere Anlage und auch Chancen hatten aber wiederum unsere Enzberger. Unser Pech war das der Gegner einen bärenstarken Torhüter im Gehäuse stehen hatte. Aber es kam noch schlimmer. Nach einem Eckball der Kieselbronner wurde wieder der Ball unglücklich ins eigene Netz abgefälscht. Nach einer Schrecksekunde konnte man aber das Spielgeschehen an sich reißen. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß traf Dario zum Ausgleich. Jetzt ging es Schlag auf Schlag. Kieselbronn konnte wieder in Führung gehen, aber kurz vor dem Schlusspfiff erzielte Berat mit einem trockenen Schuß unter die Torlatte den verdienten Ausgleich. So trennte man sich im letzten Spiel 2:2 Unentschieden.

Es spielten:

Enrico Raiser, Joel Öztas, Malique Treiber, Dario Stefanello, Salvatore Amato und Berat Yilmaz.

 

F2:

Unsere F2 begann furios im ersten Spiel gegen Arnbach2. In dieser Begegnung war man in allen Belangen weit überlegen und man konnte dies auch in Tore umsetzen. In regelmäßigem Abstand und teilweise tollem Kombinationspiel erzielte man Tor um Tor. So beendete man das Spiel mit einem 11:0 für Enzberg. Als Torschützen trugen sich ein: 7x Christos, 3x Aykut (unser jüngster und kleinster) und Pascal.

Im zweiten Spiel ging es gegen unseren Ortsnachbarn Ötisheim1. Wir kannten den Gegner und wir wussten das es nicht einfach werden würde. So entwickelte sich ein relativ ausgeglichenes Spiel in dem wenige Torchancen zugelassen wurden. Die wenigen konnten der Ötisheimer Torwart bzw. unser Devin entschärfen. Es war klar das derjenige der das erste Tor erzielt auch das Spiel gewinnen würde. So kam es das sich die Ötisheimer in den Schlussminuten ein leichtes Übergewicht erspielten. Ein Fehler in der Defensive entschied dann auch die Begegnung. Der stramme Schuß eines Aizemers fand den Weg ins Tor. Nun war die Sache gegessen und man bekam noch mit dem Schlusspfiff das 0:2. 

Im dritten und letzten Spiel war wieder Arnbach unser Gegner. Allerdings die 1.Mannschaft. Beide Mannschaften neutralisierten sich die meiste Zeit, die Abwehrreihen ließen so gut wie keine Torchance zu. So musste eine Standardsituation die Partie entscheiden. Nach einem Eckball für Enzberg kam Aykut frei zum Schuß und erzielte das spielentscheidende 1:0.

Mit 2 Siegen wieder ein erfolgreicher Tag für unsere F2.

Es spielten:

Devin Kling, Pascal Jilke, Nico Schlumpp, Christos Thanakos und Aykutalp Irmak. 

 

       

 3. Spieltag in Ötisheim 11.05.2013

 

F1:

Im ersten Spiel war der FV Lienzingen1 unser Gegner. Wie schon so oft zu Beginn eines Spieltages waren einige unserer Spieler noch nicht bei der Sache und wir lagen nach kurzer Zeit mit 0:3 hinten. Unkonzentriertheiten führten zu 2 weiteren Gegentreffern. Langsam begann man den Kampf anzunehmen und es wurden mehrere Möglichkeiten herausgespielt. 2 Treffer durch Dario kamen aber leider zu spät und wir mussten im ersten Spiel eine 2:5 Niederlage einstecken. Einzig unser Torhüter Enrico war hellwach und ihm war es zu verdanken das das Ergebnis nicht noch höher ausfiel.

Im zweiten Spiel war der starke TuS Ellmendingen1 der Gegner. Diese Begegnung konnte man von Anfang an offen gestalten und man konnte sehen welche Möglichkeiten unsere Truppe besitzt wenn sie konzentriert zu Werke geht. Nach einem schönen Spielzug des Gegners mussten wir aber trotzdem das 0:1 hinnehmen. Trotz guter Torchancen konnten wir nicht den Ausgleich erziehlen. So gelang dem Gegner nach einem Konter sogar noch das 0:2. Unsere Jungs gaben aber nie auf und man konnte durch einen tollen Weitschuß von Emre auf 1:2 verkürzen. Weitere Tore gelangen uns aber nicht und wir mussten uns auch im zweiten Spiel geschlagen geben.

Im letzten Spiel ging es nun gegen die SpVgg. Dillweißenstein1. Man merkte von Beginn an das unsere Spieler dieses letzte Spiel am heutigen Spieltag unbedingt gewinnen wollten. So begann man auch druckvoll und diesmal wurden auch die Chancen genutzt. Mit sehenswerten Spielzügen konnte man in regelmäßigen Abständen auf 4:0 davonziehen. Torschützen 2x Dario und 2x Emre. Danach ließ man es etwas ruhiger angehen und Dillweißenstein kam seinerseits zu Gelegenheiten. Unser Torhüter Enrico war aber auf dem Posten und konnte mehrere Chancen des Gegners vereiteln. Sekunden vor dem Ende dann aber doch noch der Ehrentreffer für die SpVgg. Dieser war aber nur Ergebniskosmetik und man konnte den Spieltag mit einem Sieg beenden.

Es spielten:

Enrico Raiser, Joel Öztas, Umut Erel, Emre Coskun, Besard Haziraj, Salvatore Amato und Dario Stefanello.

 

F2:

Der erste Gegner unserer zweiten war Ellmendingen2. Von Beginn an hellwach kontrollierte man diesen und konnte das mit Toren auch untermauern. Überragend der quirlige Pascal mit alleine 3 Treffern und auch Malique erzielte einenTreffer. Zwischendurch musste man einen Gegentreffer hinnehmen. Ansonsten konnte Devin seinen Kasten sauber halten. Endstand 4:1 für Enzberg.

Im zweiten Spiel ging es gegen den Spieltagausrichter Ötisheim1. Auch hier war man spielerisch überlegen und konnte durch Pascal und 2x Christos in Führung gehen. Der Gegentreffer zum 3:1 war nicht relevant, das zweite Spiel war gewonnen.

In der dritten Begegnung stand uns der SV Kickers Pforzheim gegenüber. Die Euphorie nach zwei Siegen war groß, mussten dann aber von Beginn an feststellen das der Gegner eine andere Kategorie war, nämlich eine höhere. Zu keinem Zeitpunkt konnten wir mithalten, was sich auch in den Gegentreffern wiederspiegelte. In regelmäßigem Abstand erzielten die Kickers ihre Tore. Ergebnis 0:8. 

Trotz der Klatsche im letzten Spiel war es, mit zwei Siegen, ein erfolgreicher Spieltag.

Es spielten:

Devin Kling, Christos Thanakos, Malique Treiber, Nico Schlumpp, Pascal Jilke und Angelo Alu.

 

 

2. Spieltag in Tiefenbronn 04.05.2013

 

Bei dauerhaft strömenden Regen traten wir mit unserer F1 + F2 in Tiefenbronn zum Spieltag an!

 

F1:

Im ersten Spiel stand uns der SV Ottenhausen1 gegenüber. Der Gegner war uns bis dato unbekannt und wir wussten nicht genau was auf uns zukam. Unsere F1 übernahm von Anfang an das Kommando und gingen schon früh mit 1:0 in Führung. Nach schöner Vorarbeit von Emre konnte Dario vollenden. Wir drückten weiter aufs Tempo und konnten trotz widrigen Platzverhältnissen ein gutes Kombinationsspiel aufziehen. Folgerichtig dann auch das 2:0 durch Emre, diesmal nach Vorlage Dario. Nun war der Wille unseres Gegners gebrochen und wir konnten auf 3:0 erhöhen. Torschütze war wieder Dario. Nun ließ man dem Gegner etwas mehr Spielraum und Sekunden vor dem Ende konnte Ottenhausen den Ehrentreffer erzielen.

Im zweiten Spiel hieß unser Gegner Kieselbronn2. Von Beginn an waren wir in alllen Belangen überlegen und konnten in regelmäßigem Abständen Tore erzielen. 4x Dario, 2x Emre, Besard und Umut mit einem fulminanten Weitschuß konnten diese zum Ergebniss beitragen. Das schönste allerdings wurde nach einer Ecke von Emre und einem wunderschönen Kopfball durch Dario beigesteuert! Hier klatschte selbst der Trainer aus Kieselbronn Beifall. Endstand 8:0.

Im dritten und letzten Spiel unserer F1 durften wir gegen die erste Mannschaft aus Kieselbronn antreten. Wir wussten das es nicht so einfach wie gegen die zweite Mannschaft werden würde. Aber am heutigen Tag gelang den Jungs fast alles und wir hatten auch  Kieselbronn1 im Griff. Nach schöner Einzelleistung von Emre und genauem Zuspiel konnte Dario das 1:0 erzielen. Gleich darauf das 2:0, diesmal Vorarbeit Dario und Vollendung durch Emre. Unser Gegner gab aber nicht auf und unser Torwart Enrico konnte sich nun mehrmals auszeichnen und hielt unsere Führung fest. Nach starkem Solo erhöhte Dario dann auf 3:0. Nun wurde ein Gang zurückgeschaltet und Kieselbronn kam zu mehreren Möglichkeiten. Enrico war aber weiter auf dem Posten. Einmal war aber auch er machtlos und unser Gegner verkürzte auf 1:3. In der letzten Minute konnten wir aber den 3 Tore Abstand wiederherstellen. Umut konnte heute als Defensivspieler seinen zweiten Treffer am heutigen Spieltag erzielen. Endstand 4:1.

Nach drei Siegen ein fast perfekter Spieltag, nur das Wetter wollte nicht mitmachen...

Es spielten:

Enrico Raiser, Joel Öztas, Umut Erel, Emre Coskun, Besard Haziraj und Dario Stefanello.

 

 

Auch die F2-Jugend war durchaus erfolgreich in Tiefenbronn. Im ersten Spiel gegen den Gastgeber FV Tiefenbronn1 gingen wir durch ein Freistoßtor von Salvatore in Führung. Leider mussten wir kurz vor Schluss noch den Ausgleich in Kauf nehmen. Im zweiten Spiel gegen SV Ottenhausen2 hatten wir auch durchaus Chancen, leider kamen wir aber nicht zum Torerfolg. Die Gegner hingegen hatten einen so wie es aussah etwas älteren Spieler in ihrem Team der ein Kopf größer wie alle anderen war und auch alle drei Tore für sein Team schoss. Da unser zweiter Gegner Höfen nicht angetreten ist absolvierten wir im Anschluss an den Spieltag noch ein Spiel gegen Kieselbronn 2 welches wir mit 5:2 für uns entscheiden konnten. In diesem Spiel durfte auch unser F1-Torhüter Enrico sein Talent als Feldspieler beweisen.

Somit verabschiedeten wir uns mit einem Sieg von diesem Spieltag…

Es spielten:

Devin Kling, Pascal Jilke, Aykutalp Irmak, Christos Thanakos, Salvatore Amato

 

1.Spieltag in Knittlingen 20.04.2013

 

Bei unserem ersten Spieltag in Knittlingen mussten wir uns im Regen zurecht finden. Anders als erwartet waren unsere Spieler von Anfang an wach und konzentriert. Einzig die Chancenauswertung ließ zu wünschen übrig und so mussten wir uns im ersten Spiel gegen den Gastgeber Knittlingen1 mit einem 1:1 Unentschieden zufrieden geben. Im zweiten Spiel traten wir gegen die starken Kickers Pforzheim an gegen die wir uns mit 3:0 geschlagen geben mussten. Im dritten Spiel aber konnten wir uns dann doch noch einen verdienten 4:0 Sieg gegen FV Lienzingen einspielen.

Es spielten:

Enrico Raiser, Nico Schlumpp, Joel Öztas, Besard Haziraj, Salvatore Amato und Dario Stefanello.

Durch diesen Sieg war es dann doch noch ein gelungener Spieltag trotz Regen.

 

Auch die F2 musste sich nur einmal geschlagen geben (wie erwartet im ersten Spiel), konnte ihre anderen zwei Spiele aber gewinnen.

Es spielten:

Devin Kling, Pascal Jilke, Berat Yilmaz, Christos Thanakos, Aykutalp Irmak

 

Herbstrunde 2012

5. Spieltag in Knittlingen 27.10.2012

 

Abgesagt wegen Schneetreibens!!!

 

 

4. Spieltag in Langenalb 20.10.2012

 

Nach kurzfristigen Absagen einiger Spieler mussten wir mit 8 Spielern 2 Mannschaften besetzen. Das hieß das einige Jungs fast ständig auf dem Platz standen bzw. in der F1 und F2 spielen mussten. Hier nochmals ein Dank an die Eltern / Spieler die nicht erschienen sind, eure Kameraden haben sich auch ohne Euch wacker geschlagen.

 

F1:

Im ersten Spiel traten wir gegen den FV Göbrichen2 an. Es entwickelte sich ein recht einseitiges Spiel denn Göbrichen war uns in allen Belangen überlegen. Dazu kamen auch noch Unkonzentriertheiten im Aufbauspiel sodass der Gegner einige seiner vielen Torchancen auch zu nutzen wusste. Einzig das Tor von Dario war ein positiver Punkt in diesem Spiel. Endstand 1:4.

Im zweiten Spiel gegen den FV Langenalb1 konnte man die Begegnung ausgeglichener gestalten. Beide Seiten spielten voll auf Offensive und vernachlässigten die Abwehr. So fielen die Tore fast im Minutentakt. Nachdem Langenalb mit zwei Toren in Führung ging konnte Dario durch eine schöne Einzelleistung auf 1:2 verkürzen. Der Gegner ließ sich aber nicht aus dem Konzept bringen und konnte durch zwei weitere Treffer davonziehen. Dario verkürzte nach Vorarbeit von Besard auf 2:4. Wiederum Dario konnte durch einen schnell ausgeführten Freistoß den Anschluss herstellen. Jetzt warf man alles nach vorne und hatte mehrere gute Möglichkeiten, leider konnte keine mehr genutzt werden. In der Schlussminute mussten wir dagegen noch einen Gegentreffer hinnehmen. Endstand 3:5.

Der SV Enzklösterle1 war der dritte Gegner. Dieser war uns wohlbekannt mussten wir doch am letzten Spieltag in Höfen schon zwei Niederlagen einstecken. Umso erstaunlicher war dann das wir dem Gegner phasenweise überlegen waren und dies auch mit dem 1:0 durch Dario beweisen konnten. Lange konnte man die Führung halten, nicht zuletzt durch schöne Paraden unseres Torhüters Enrico. 5 Minuten vor Spielende fand der Gegner aber die Lücke und konnte zum 1:1 ausgleichen. Jetzt wollte jede Mannschaft den Sieg und es gab auf beiden Seiten noch mehrere Einschussmöglichkeiten. Kurz vor Spielende bekam Enzberg noch einen Einwurf zugesprochen. Mit diesem langen Einwurf von Joel wurde Christos bedient der dem gegnerischen Torhüter keine Chance ließ und kaltschnäuzig das 2:1 erzielte. Insgesamt ein etwas glücklicher Sieg.

Aufgrund der Rahmenbedingungen waren wir trotz allem zufrieden und hatten Spaß. Das sogar noch ein Sieg heraussprang war natürlich superschön.

Es spielten:

Enrico Raiser, Besard Haziraj, Joel Öztas, Nico Schlumpp, Christos Thanakos, Pascal Jilke, Dario Stefanello und Malique Treiber.

 

F2:

Die "zweite" hatte die gleichen Gegner wie die F1. Das hieß das mehrere Spieler zweimal gegen den gleichen Gegner spielen mussten.

Im ersten Spiel gegen den SV Enzklösterle1 wurden daher die älteren etwas geschont und man war körperlich etwas unterlegen. Letztendlich ein ungefährdeter 4:0 Sieg von Enzklösterle.

Auch gegen Langenalb1 bot sich das gleiche Bild - Endstand 0:5.

Im Spiel gegen Göbrichen konnte man zumindest ein Tor durch Dario erzielen. Endstand war aber trotzdem 1:6.

Bei allen Spielern ließ zum Ende hin die Kraft nach die dann auch zu Unkonzentriertheiten führten. Aufgegeben wurde aber zu keinem Zeitpunkt, im Gegenteil. Alle hatten viel Spaß und gaben ihr bestes!

Es spielten:

siehe oben

 

3. Spieltag in Höfen 13.10.2012

 

F1:

Unser erster Gegner hieß Dillweißenstein2. Es entwickelte sich ein Spiel mit offenem Visier, auf beiden Seiten wurden die Abwehrreihen vernachlässigt. Durch tolles Kombinationsspiel konnte man recht schnell eine 4:0 Führung erzielen. Torschütze aller 4 Treffer war Dario. Nun ließ man den Gegner etwas besser ins Spiel kommen und musste prompt zwei Treffer hinnehmen. Durch schöne Vorarbeit von Besard wurde Salvatore mustergültig bedient und erzielte problemlos das 5:1. Im Gefühl des sicheren Sieges schaltete man zurück und überließ dem Gegner komplett das Spiel. Die Folge waren 2 Gegentreffer zum 5:3. Jetzt wurde es nochmals eng und unser Torhüter Enrico konnte sich mehrfach auszeichnen. Dario erkämpfte sich aber dann im Mittelfeld den Ball und spielte mit Salvatore Doppelpaß - 6:3. Mit dem Schlusspfiff konnte Dillweißenstein nochmals einen Treffer zum 6:4 erzielen, das war auch gleichzeitig der Endstand.

Den Schwung aus dem ersten Spiel konnte man ins zweite gegen VFL Höfen1 übertragen. Durch ein sicheres Aufbauspiel von hinten heraus durch Umut und Besard konnte man sich viele hochkarätige Chancen herausspielen. Diese wurden auch genutzt. In regelmäßigen Abständen schraubte man das Ergebnis auf 3:0 hoch. Torschützen waren 2x Dario und Joel. Man hatte den Gegner im Griff und nach einem Freistoß konnte man das 4:0 wiederum durch Dario erzielen. Nun  schaltete man einen Gang zurück und Höfen konnte sich einige Möglichkeiten erspielen. Eine wurde zum 4:1 genutzt, ansonsten war Enrico auf dem Posten. Jetzt besann man sich wieder auf die eigenen Stärken und erzielte durch Dario und Salvatore kurz vor Spielende das 5 und 6:1.

Im dritten und letzten Spiel erwartete uns der starke SV Enzklösterle1. In den ersten Minuten tastete man sich vorsichtig ab, man konnte sehen das sich hier zwei ungeschlagene Mannschaften an diesem Spieltag gegenüberstanden. Durch schnelles Spiel von hinten heraus wurde Salvatore mustergültig bedient und erzielte problemlos das 1:0. Der Gegner ließ sich aber nicht entmutigen und umso länger das Spiel dauerte konnte sich Enzklösterle eine Vielzahl an Torchancen erspielen. So musste Enrico, nach einigen schönen Paraden, dann doch hinter sich greifen. Mit zwei Toren ging der Gegner in Führung. Nun hielt man wieder besser dagegen und kam selbst wieder zu Möglichkeiten. Belohnt wurde das durch den Ausgleichstreffer zum 2:2 durch Dario. Im weiteren Spielverlauf war bei unseren Spieler dann aber etwas die Luft raus und die Fehlerquote häufte sich. Folge waren zwei Gegentreffer kurz vor Spielende zum Endstand von 2:4.

Insgesamt ein toller und erfolgreicher Spieltag mit 2 Siegen die dementsprechend gefeiert wurden.

Es spielten:

Enrico Raiser, Umut Erel, Besard Haziraj, Dario Stefanello, Salvatore Amato, Malique Treiber und Joel Öztas.

 

F2:

Unsere 2. Mannschaft hatte wieder die gleichen Gegner wie unsere 1. und musste gegen Enzklösterle1 antreten. Von Anfang an war man dem Gegner spielerisch aber auch körperlich unterlegen. So konnte Enzklösterle nach und nach das Ergebnis auf 0:5 hochschrauben. Einzig und allein konnten wir uns bei unserem Torhüter Pascal bedanken das die Niederlage nicht noch höher ausfiel.

Man ließ sich aber nicht entmutigen und im zweiten Spiel gegen den VFL Höfen1 ging dann die Post ab. Obwohl hier auch körperlich unterlegen konnte man spielerisch überzeugen. Folgerichtig erzielte man nach einer Kombination über Devin und Christos das 1:0 durch Muhammet. Man ließ nicht locker und erhöhte kurz darauf durch einen Flachschuß aus der zweiten Reihe durch Devin auf 2:0. Ein Abspielfehler des Gegners nutzte Christos zum 3:0. Weitere Möglichkeiten wurden herausgespielt und Muhammet nutzte eine davon - 4:0. Nun schaltete man einen Gang zurück und ließ den Gegner etwas mitspielen. Dieser erspielte sich daher jetzt einige Möglichkeiten und verkürzte auf 1:4. Mehr ließ man aber nicht zu und konnte sogar noch durch Christos mit dem Schlusspfiff auf 5:1 erhöhen.

Im dritten und letzten Spiel konnte man die Begegnung gegen Dillweißenstein2 lange ausgeglichen gestalten. Letztendlich konnte sich der Gegner aber mit 3:1, trotz zwischenzeitlichem Ausgleich durch Koray, durchsetzen.

Auch hier ein deutlicher Trend nach oben, die Jungs werden immer besser. Das wichtigste waren die Spielfreude und der Spaß den alle hatten.

Es spielten:

Pascal Jilke, Devin Kling, Muhammet Yilmaz, Christos Thanakos, Nico Schlumpp und Koray Cennet.

 

2. Spieltag in Königsbach 06.10.2012

 

F1:

Im ersten Spiel gegen den Gastgeber aus Königsbach konnte man lange Zeit gut mithalten. Durch individuelle Fehler und Unkonzentriertheiten verlor man das Spiel aber dann doch deutlich mit 0:3.

Im zweiten Spiel kam unser "Angstgegner" Ellmendingen1. Hier konnte man eigentlich Paroli bieten aber durch unerklärliche Fehler, wie im ersten Spiel, machte man sich das Leben selber schwer. So lief man ständig einem Rückstand hinterher. Beim Stand von 0:3 konnte Dario den Anschlusstreffer erzielen. Aber sogleich gab der Gegner wieder Gas und erhöhte auf 1:4 und 1:5. Mehr als einen zweiten Ehrentreffer durch Salvatore war aber nicht drin. Endstand 2:5.

Im dritten Spiel wollte man die zwei vorherigen vergessen machen. Gegner war wieder Ellmendingen, allerdings die zweite Garnitur. Vor dem Spiel wurde an alle Spieler appeliert, nochmals alles zu geben. Wir wussten das es nicht einfach werden würde da wir den gesamten Spieltag ohne Wechselspieler auskommen mussten. Diese Mal zeigten die Jungs was sie imstande sind zu leisten. In kurzen Abständen konnten wir mit sehenswertem Kombinationsspiel eine 3:0 Führung herausschießen. Alle drei Treffer erziehlte Dario. Salvatore war es vorbehalten durch einen fulminanten Linksschuß auf 4:0 zu erhöhen. Nun nahm man etwas Tempo aus dem Spiel und prompt kassierte man das 4:1. Aber durch zwei weitere Treffer, nach Vorarbeit von Salvatore, erhöhte wiederum Dario auf 5:1 und 6:1. Das war auch der Endstand.

Der erste Spieltag Sieg der F1 war perfekt und der Jubel kannte keine Grenzen.

Es spielten:

Enrico Raiser, Umut Erel, Besard Haziray, Dario Stefanello und Salvatore Amato.

 

F2:

Im ersten Spiel gegen Ellmendingen2 sah es lange Zeit nach einem 1:1 Unentschieden aus. Nachdem wir 0:1 in Rückstand gerieten, konnte Muhammet ausgleichen. Doch dann konnten die Ellmendinger noch 3 weitere Tore erzielen und somit mussten wir das erste Spiel trotz mehreren eigener Tormöglichkeiten verloren geben.

Im zweiten Spiel kam nun Ellmendingen1. Somit war uns klar dass uns nun noch ein stärkeres Team erwartete. Überraschenderweise gingen wir trotzdem durch ein Tor von Koray in Führung. Doch dann schlug der Gegner mehrmals zu, wobei man sagen muss das es teilweise einen Altersunterschied von bis zu 2 Jahren gab. Somit mussten wir uns mit 1:7 geschlagen geben.

Das dritte und letzte Spiel fand gegen den Gastgeber Königsbach statt. Auch hier konnten wir vorerst einen 0:1 Rückstand erneut durch ein Tor von Koray ausgleichen. Doch dann merkte man das unsere Spieler müde wurden, was natürlich daran lag das auch unsere zweite keine Wechselspieler hatte. Unser Gegner aber konnte ständig frische Spieler aufs Feld schicken und somit war der Endstand von 1:3 auch nicht verwunderlich. 

Wichtig war das alle Spieler Spaß hatten und sich durch nichts entmutigen ließen.

Es spielten:

Pascal Jilke, Devin Kling, Malique Treiber, Muhammet Yilmaz und Koray Cennet. 

 

1. Spieltag in Dietlingen 22.09.2012

 

F1:

Im ersten Spiel durften wir gegen die F1 aus Wilferdingen antreten. Nach gutem Beginn musste man durch 2 individuelle Fehler im Defensivbereich einem 0:2 hinterherlaufen. Man fing sich aber wieder und bot dem Gegner Paroli. Dies wurde durch den Anschlusstreffer durch Dario belohnt. Nun wollte man noch mehr musste aber kurz vor Spielende noch 2 Treffer hinnehmen da die Defensive weitestgehend aufgelöst wurde. Endergebnis war letztendlich ein 1:4.

Im zweiten Spiel erwartete uns der als stark eingestufte SV Büchenbronn1. Hier war man von Beginn an körperlich und spielerisch unterlegen. So mussten wir in regelmäßigen Abständen Gegentreffer hinnehmen sodaß das Endergebnis mit 0:9 recht hoch ausfiel.

Im dritten und letztem Spiel gegen Ispringen1 hatte man die deftige Niederlage verdaut und man begegnete sich auf Augenhöhe. Trotzdem musste man nach einem Abspielfehler das 0:1 kassieren. Die Jungs gaben aber zu keinem Zeitpunkt auf und man konnte durch Dario ausgleichen. Jetzt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und beide Mannschaften hatten Möglichkeiten zur Führung. Unglücklicherweise mussten wir durch einen "Samstagsschuß" von der Außenlinie mit dem Schlusspfiff noch einen Gegentreffer hinnehmen. Alles in allem eine sehr unglückliche 1:2 Niederlage. 

Es spielten:

Enrico Raiser, Umut Erel, Besard Haziray, Salvatore Amato, Dario Stefanello, Nico Schlumpp und Malique Treiber.

 

F2:

Die jüngeren hatten als ersten Gegner den SV Büchenbronn2. In einem spannenden und abwechslungsreichen Spiel ging es hier Schlag auf Schlag. Die 1:0 Führung durch Muhammet konnte unser Gegner postwendend ausgleichen. Nach schönem Zusammenspiel konnte man wieder durch Muhammet in Führung gehen. Diese ließ man sich nun nicht mehr nehmen und erhöhte sogar noch auf 3:1. Torschütze war dieses Mal Pascal. Im Gefühl des sicheren Sieges muste man mit dem Schlusspfiff noch das 3:2 hinnehmen. Das war aber egal denn der erste Sieg war in der Tasche.

Im zweiten Spiel kam der FC Wilferdingen2. Mit teilweise sehr gutem Kombinationsspiel ließ man dem Gegner kaum eine Chance und man führte schnell mit 2:0 durch Pascal und Muhammet. Durch ein Eigentor konnte man sogar auf 3:0 erhöhen. Kurz vor Spielende gelang Wilferdingen noch der Ehrentreffer zum 3:1 Endstand.

Im letzten Spiel gegen Dietlingen2 muste man schnell einem 0:1 Rückstand hinterherrennen. Durch eine schöne Einzelleistung konnte Muhammet ausgleichen und kurz darauf sogar durch Pascal in Führung gehen. Eine Unaufmerksamkeit kurz vor Spielende brachte dann doch noch das 2:2 für Dietlingen.

Mit 2 Siegen und einem Unentschieden ein gelungener Spieltag für die F2.

Es spielten:

Pascal Jilke, Devin Kling, Muhammet Yilmaz, Christos Thanakos und Paul Schwartz.